top of page
CCC-Blocklogo.png

News - Blog Post

CCC - Review 08/22

Aktualisiert: 14. Okt. 2022

Der Sommer hat uns auch im August reichlich Sonne beschert und die besten Voraussetzungen für tolle und einzigartige CCC Rides ermöglicht. Wir freuen uns schon jetzt darauf, die vielen Eindrücke von den Rides mit euch am 1. CCC Sommerfest Revue passieren zu lassen.


Knackige Anstiege beim Black Coffee Ride (BCR)


Beim BCR wird der Kaffee bekanntlich schwarz serviert! Und so stand der August BCR diesem Motto in nichts nach: es standen rund 160km mit über 3.200 Metern für die Vertikale auf dem Speiseplan. Doch das konnte 7 wagemutige und abenteuerlustige, aber auch leiderprobte CCC-ler nicht abschrecken. Vielleicht ist es sogar eher das Gegenteil und es fängt erst bei dieser Art Profil an richtig Spaß zu machen.


Bei bestem Wetter machte sich die Truppe am 7. August von Dortmund aus auf den Weg in die schöne hüglige Umgebung rund um Hagen. Dabei standen einige knackige Anstiege an und es ging quasi rauf und runter. Die Strecke war, neben der tollen Truppe, ein absolutes Highlight und ist sehr zu empfehlen - vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die beiden Ride Leader Martin & Julian!


Erster CCC - Full Moon Ride


Im dunklen Schatten, der die Nacht umhüllt... Klingt ein wenig wie ein Horror Film, ist aber tatsächlich ein ganz besonderes und vor allem frohes Ereignis. Denn die CCC Nachteulen unter uns haben sich auf einen Ride der besonderen Art gewagt: Vollmond, dunkel und eine Gruppe von 13 Night Ridern - der Full Moon Ride!


Während des Tages soll die Soester Börde sehr reizvoll sein. Aber auch im dämmernden Abendlicht und schließlich in der dunklen Nacht hatte die Strecke einiges zu bieten. Die Idee dazu kam von unserem Member Nico und es war eine Fantastische - vielen Dank Nico!


Es ist Freitagabend, der 12. August und bereits untypisch spät, um noch auf das Rad für eine Ausfahrt zu steigen. Es ist eine milde Sommernacht und bereits nach 21 Uhr, als es von Werl aus auf die Strecke ging. Ausgestattet mit allem, was die Nacht erforderlich macht, insbesondere aber mit ausreichend Lumen, stürzten sich die Rider in das besondere Abenteuer. Vor der Gruppe lagen knapp 80km mit 380 Höhenmeter.


Auf der Strecke ist es ruhig... bis am Horizont ein kleiner leuchtender Punkt erscheint, der schnell näher kommt und immer grösser zu werden scheint. Es kommen Geräusche dazu und der leuchtende Punkt verwandelt sich in einen Feuerball. Das Surren der Raeder verrät den CCC, es wird gejubelt und geflachst! Zoooom ist der Feuerball vorbei gezogen und zieht einen roten Schweif der Rücklichter hinter sich. So oder so ähnlich muss es den Soestern ergangen sein, die den CCC Nachtzug haben vorbei fliegen sehen...


Nach ca. 3 Stunden mit absolutem Spaßfaktor neigte sich der Ride dem Ende zu und das gesamte Peloton war wieder unversehrt am Startpunkt angekommen. Was bleibt, sind tolle Eindrücke beim Fahren in der Nacht mit tollen Menschen und sicher die eine oder andere Stunde vor dem Schlafengehen, um den Adrenalinpegel Zeit zu geben, sich einzupendeln. Fazit: tolles Erlebnis und sicher nicht der letzte Full Moon Ride!


August Coffee Ride - Dinslaken


In diesem Monat ging es zum Coffee Ride an den unteren Niederrhein, um genau zu sein nach Dinslaken. Auf sonniges Wetter und warme Temperaturen ist in diesem Sommer durchaus Verlass. Jedoch warteten an jenem Tag Temperaturen von weit über 30 Grad auf das Peloton. Dementsprechend wurde die Startzeit vorverlegt, um der Hitze am Nachmittag etwas zu entgehen (auch wenn diese Info nicht alle erreicht hat ;-)).


Mit über 20 Ridern war der August Coffee Ride wieder einmal sehr gut besucht. Die Strecke führte von den "Outskirts" rund um Dinslaken zunächst gen Norden über Schermbeck und rund um den Dämmerwald in Richtung Drevenack. Eine tolle, ruhige Strecke, perfekt für viele nette Gespräche während des Rides. Kurz vor Ende des Rides kehrte das Peloton im wunderschönen Landhaus-Café Selders ein. Eine kleine Ruheoase mit traumhaftem Baumbestand, der für eine tolle Sonnenpause mit kühlen Getränken und phänomenalem Kuchen sorgte. Das Café öffnete nur für unser Peloton frühzeitig ihre Tore (vielen Dank an das Café Selders Team!) und so konnte man in entspannter Runde kurzzeitig die Hitze vergessen und über unser liebstes Hobby philosophieren.


Für den Rückweg standen noch weitere 20km an, die aber mit einer perfekt harmonierenden Gruppe wie ein Kinderspiel absolviert werden konnten. So standen am Ende des Tages in Summe 77km und rund 200 Höhenmeter auf dem Radcomputer.


Beim kommenden Coffee Ride im September geht es in das schöne Münster, also checkt die Events in unserer Team-App und meldet euch an!


Erster CCC - Gravel-Ride


Und ein weiterer Newcomer feierte ein Debut im August: unser erster "offizieller" Gravel-Ride.


Unser Member Meik S. hatte die Ehre, den CCC erstmalig offiziell in unwegsameres Gelände zu führen und tat dies auf einer landschaftlich und auch technisch reizvollen Tour rund um die Dühntalsperre und quer durchs Bergische Land! Dabei wollten auf den 84km rund 1.300 Höhenmeter erklommen werden.


Nicht fehlen durfte da natürlich ein Coffee Stop bei der Kult-Crêperie Affemia in Odenthal mit herrlichem Weitblick über Köln! Wir sagen Danke an alle, die dabei waren und freuen uns auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt: CCC goes Gravel!


Gravel-Rides dieser Art stehen für ein besonderes Freiheitsgefühl, Reise- und Abenteuerlust und das in immer unterschiedlichem Gelände. Das und noch viel mehr verspricht uns das graveln und so hat der CCC diese Art des Radfahrens schon lange auf der Agenda. Wir werden daher regelmäßig einen Gravel-Ride in unsere Veranstaltungen aufnehmen und damit unsere Coffee-, Mocha und Black Coffee Rides ideal ergänzen.


Ein kleines, großes CCC Abenteuer


Rad fahren ist ein Ausdauersport und so steht für viele Rider ein Gran Fondo immer hoch im Kurs. Wir im CCC haben eine gewisse Liebe für die Langstrecke und so war es mal wieder an der Zeit, auf den "normalen" Gran Fondo noch eine Schippe drauf zu radeln - das kleine, große Abenteuer.


Dafür wurde der Klassiker Pommes Ride über Venlo um ein paar "Umwege" erweitert. Denn das Ziel für das Abenteuer war es, am Ende des Tages die 200km voll zu machen. Und so ging es bei angenehmen Temperaturen und leicht wolkigem Himmel aus Düsseldorf startend auf die, zumindest in Teilen, bekannte Strecke in Richtung holländischer Grenze. Allerdings dieses mal mit leicht nördlicher Tendenz nach Geldern und Kevelaer, um dann entlang der Meuse auf der holländischen Seite in Richtung Venlo zu rollen. Kurz nach Venlo waren dann auch bereits die ersten 100km eingefahren.


Doch es fehlten die zweiten 100km für das kleine, große Abenteuer und so rollte das Peloton, bestehend aus 8 Ridern, in einem durchaus zügigen Tempo landeinwärts eine weitere Schleife. Wieder zurück in Deutschland war der Rückweg dann "nur noch" Formsache und in Düsseldorf stand die angestrebte KM Zahl von 200km auf den Radcomputern. Und das auch noch mit einem Affenzahn! Glückwunsch an alle Rider für einen weiteren 200er in den Büchern des Clubs.


Der Winter kann kommen - Trikotbestellung finalisiert und abgeschickt


Wir haben eure Bestellungen erhalten und konnten so wie geplant unsere letzte Bestellung für dieses Jahr bei Royalbikewear aufgeben. Auch wenn ihr sicher gespannt darauf seid, die neue All Black Kollektion in den Händen zu halten, heißt es jetzt zurück lehnen, die Sonnenstrahlen und das warme Wetter noch in vollen Zügen genießen. Wir werden euch bezüglich der aktuellen Informationen rund im die Bestellung natürlich auf dem Laufenden halten. Ein riesen Dankeschön an Flo, der es wieder einmal geschafft hat, all eure Wünsche zu berücksichtigen, Fragen zu beantworten und dabei auch noch die geplante Timeline halten konnte; vielen Dank!


Nach dem Release steht er nun fest: unser 1. Mocha Ride


Der Mocha Ride schließt die Lücke zwischen dem Coffee Ride und dem Black Coffee Ride, was Strecke und Intensität angeht. Im letzten Monat released freuen wir uns nun darauf, den 1. Mocha Ride in unserer Club Geschichte ankündigen zu können.

  • Los geht es am 11. September um 10 Uhr in Haltern am See

  • Unser Member Roman wird den Ride leiten

  • Bei solidem Grundtempo stehen 105km mit ca. 520 Höhenmetern auf dem Plan

  • Im Anschluss könnt ihr euch beim Post-Ride Treffen im Lakeside Inn belohnen

Aktuell sind bereits 17 Member angemeldet, schau gerne in die App für weitere Details und vergiss nicht dich anzumelden. Zusammen mit Roman freuen wir uns auf dich!


Ein herzliches Willkommen!


Wir freuen uns riesig, dass sich in diesem Monat wieder neue tolle Menschen uns angeschlossen haben. Welcome to the CCC-Family: Tobi A., Annalena H., Figo, Andreas H., Leo S., Gerardo S. und Sebastian N.


Watts & Coffee


Eure Soigneurs

127 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CCC - Review 05/24

Spätestens jetzt im Mai sind wir angekommen - in dem Radsommer, auf den wir so lange hingefiebert haben. Externe Events und CCC-Rides geben sich die Klinke in die Hand. Aber lest selbst… Eschborn-Fran

Review 03/24

Review 02/24

留言


bottom of page