CCC_Logo_Braun_rgb.png

News - Blog Post

CCC - Review 02/22



Der Winter geht allmählich auf die Zielgerade, die Vorbereitungen für eine lange und erfolgreiche Radsaison sind in vollem Gange und der Café Cycle Club versucht, das Seinige beizutragen. Der Februar hatte es zwar mit viel Regen, Stürmen und Dunkelheit noch in sich, abhalten konnte er uns von unseren Planungen aber nicht.

Kaffee schwarz bitte - unser erster Black-Coffee-Ride…

Am 05. Februar war es so weit. Eine Gruppe unerschrockener CCCler versammelte sich in Essen-Werden, um den ersten Black-Coffee-Ride der Clubgeschichte zu begehen. Für uns alle war es das erste Mal, dass wir gemeinsam auf einen Ride gingen, der die Luft zwischendurch mal etwas dünner werden ließ. Wir starteten locker in eine kurze, aber sehr unrhythmische Tour und bemerkten schon nach kurzer Zeit, dass uns heute der ein oder andere Hügel herausfordern wollte. Bei sonnigem Wetter, aber noch eisigen Temperaturen nahmen wir die Challenge an. Jeder für sich, aber doch irgendwie alle zusammen erklommen wir Anhöhe um Anhöhe, versammelten uns stets oben, bevor es wieder gemeinsam in Abfahrten und auf längere Ebenen ging.Niemand konnte später noch behaupten, lockere Waden zu haben, aber alle hatten sich den abschließenden Kaffee im Dolcinella redlich verdient.

Nach diesem gelungenen Auftakt, befinden sich weitere BCRs bereits in Planung. Nächster Termin ist der 15. April (Karfreitag). Die Veranstaltung wird zeitnah in der App erscheinen. Verraten werden kann bereits jetzt, dass es ans Eingemachte geht.

Letzter Aufruf…

Der Shop für unsere CCC-Kollektion schloss am 28. Februar zunächst seine Pforten. Der letzte Aufruf ist also erfolgt.Hinter uns liegt abermals eine längere Bestellphase für unsere schicke Arabica-Linie, inzwischen ergänzt um ein petrolfarbenes Trikot namens "Affogato". Wir haben gemeinsam mit sehr vielen Mitgliedern Anproben veranstaltet, Besichtigungen der Radbekleidung vereinbart und beratend zur Seite gestanden, wenn es um die Wahl der richtigen Radbekleidung ging. Herausgekommen ist eine sehr umfangreiche Bestellung bei unserem Partner von Royal-Bikewear, sodass wir im Sommer viele neue CCC-Trikots auf den Straßen des Landes antreffen werden.

Die Lieferung der Sachen wird in etwa 8 bis 10 Wochen in Anspruch nehmen. Ein bißchen Vorfreude ist uns allen also noch vergönnt. Selbstverständlich ist der Betrieb des Shops ein fortlaufender Prozess, sodass auch zukünftig wieder die Möglichkeit besteht, sich Dinge aus der CCC-Kollektion in den Warenkorb zu legen. Die nächste Bestellphase ist dann für August 2022 vorgesehen, damit dann rechtzeitig vor Weihnachten wieder das ein oder andere schicke Päckchen unterm Baum liegt. Man darf bereits jetzt auf einige Neuerscheinungen gespannt sein, sodass es sich lohnt, dem Shop hin und wieder einen Besuch abzustatten.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

Zwar machte uns das stürmische Wetter zunächst einen gehörigen Strich durch unsere Planungen, aufhalten ließen wir uns natürlich nicht. Daher wurde der Coffee-Ride um eine Woche verschoben und belohnt wurden wir mit viel Sonnenschein, einer tollen Rundfahrt im Münsterland und einer Einkehr ins Café Hof Sebbel. Die knapp 100 km lange Tour verging mit fast 30!! Membern und Interessierten wie im Flug. Es wurden wieder viele neue Kontakte geknüpft, tolle Strecken entdeckt und nicht zuletzt leckerste Kuchen verspeist. Aufgrund der unerfreulichen Geschehnisse in der Ukraine, erklärte der CCC diese Ausfahrt zu einer "Fahrt für den Frieden" in Europa und der Welt. Viele Member verbreiteten mit uns in den sozialen Medien Statements, die unsere Ablehnung von Gewalt und Krieg zum Ausdruck brachten. Der Café Cycle Club hat sich mit all seinen Mitgliedern zu einem friedlichen Miteinander klar positioniert. Dafür gilt der Dank jedem Einzelnen.

Der nächste Coffee-Ride findet am 20. März statt. Nur einen Tag nach unserem gemeinsamen Besuch bei der Cyclingworldin Düsseldorf, starten wir auf eine herrliche Runde im Raum Aachen. Unter dem Motto "Dreiländer-Ride" überqueren wir an diesem Tag die Staatsgrenzen zu Belgien und den Niederlanden, bevor wir am Ende unserer Runde den üblichen Einkehrschwung machen.

Weltenbummler…

Es ist zwar "erst" Februar, aber die Anmeldungen unsere Member für eine ganze Reihe an Radsportevents sind getätigt. Man sollte meinen, dass das Engagement der Mitglieder beim Café Cycle Club bereits allseits bekannt sein dürfte. Aber die Resonanz darauf, mit dem Club gemeinsam an Events teilzunehmen, ist unglaublich. Es ist uns in wenigen Monaten gelungen, Teams für Rundfahrten wie "Eschborn-Frankfurt" und "Rund um Köln" auf die Beine zu stellen. Gar eine Team-Bewerbung für den diesjährigen Ötztaler Radmarathon ist rausgeschickt worden. Zur Veranstaltung "Rad am Ring" kann der CCC stolz gleich drei!!! Vierer-Staffeln für die 24h-Rennen präsentieren, komplettiert durch mehrere Einzelstarter in unterschiedlichen Wettbewerben. Was ist also die Erkenntnis? Wir sind alle völlig radverrückt!

Einer hoffentlich langen und ereignisreichen Radsaison sehen wir erwartungsvoll entgegen. Wir freuen uns auf alle kommenden (Black)-Coffee-Rides, Events auf und neben dem Sattel und unzählige Stunden mit allen Mitgliedern und auch jenen, die es noch werden wollen.

136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen